Wetterchaos - Klimawandel - Treibhauseffekt - Klimakatastrophen - Naturkatastrophen - Erdbeben - Erderwärmung - Unsere Erde wehrt sich .....
 
Wetter-Klimawandel.de
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Der Aufbau der Atmosphäre

Die Atmosphäre besteht aus mehreren Schichten. Diese werden anhand des Verlaufs der Temperaturen von der Erdatmosphäre in folgende Schichten Troposphäre, Stratosphäre, Mesosphäre, Thermosphäre, Exosphäre unterteilt.

Die Troposphäre ist die unterste Schichte, in poloraren Breiten ist sie ca. 8 km hoch. Sie erreicht in den Tropen eine Höhe von 16 km. Die Temperatur nimmt in einer Höhe von 6,5°C pro km ab. In diesem Durchlauf der Troposphäre entwickelt sich sich unser Wetter ständig neu. Gewitter und Regen bilden sich in dieser Zone. Die Luft wird ständig durchgewirbelt und es entstehen Wolken und Niederschläge durch eine hohe Konzentration, die mit den nächsten Niederschlägen abgehen. In dieser Zone durchqueren auch die Flugzeuge ihre Bahnen.

Über der Troposphäre folgt die Stratosphäre, die sich in eine Höhe von 50 km bewegt. In dieser Zone finden Sie die Ozonschicht. Die Temperatur bleibt in dieser Zone konstant, sie steigt erst wieder in einer Höhe von 15-25 km an. Durch das Ozon werden die Sonnenstrahlen absorbiert. Dadurch werden die Luftmassen nur mässig ausgetauscht und Schadstoffe gering entsorgt. Diese Stufe der Atmosphäre ist sehr trocken und Niederschläge sind nicht möglich.

Die Schadstoffe werden durch chemische Umwandlung beseitigt, die weiter in die Troposphäre transportiert werden. In dieser Zone kreisen auch die Nachrichtensonden. Die Mesosphäre findet man über der Stratosphäre. Sie misst eine Höhe von 50-85km über der Erdoberfläche. In dieser Zone fallen die Temperaturen mit steigender Höhe von 0°C auf -110°C im Sommer und -70°C im Winter. In dieser Stufe verglühen die Meteore für den Mensch als Sternschnuppe zu erkennen. Die Thermosphäre befindet sich in ca. 85 km Höhe mit einer Temperatur von über 1000°C.

Die letzte Stufe die Exosphäre ist der Übergang von der Atmosphäre zum Weltall. Hier kreisen Satelliten ihre Bahnen. Das Polarlicht bildet sich hier in über 1000 km Höhe.


© Wetter-Klimawandel.de

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freitag 28. Februar 2020 · Tipp: Talkteria  
Home · Impressum · Link zu uns · Klimadatenbank · Archiv · Extern copyright © 2003- by Wetter-Klimawandel.de